Standort Dermatologie

Operative Dermatologie

Viele Operationen an der Haut können ambulant durchgeführt werden. Die Gewinnung von Gewebeproben und die Entfernung krankhafter Hautveränderungen erfolgen in örtlicher Betäubung, mit Flüssigstickstoff oder unter Betäubungscreme (EMLA®).

Entfernt werden zum Beispiel

  • Muttermale
  • Lichtkrusten
  • Basaliome
  • Melanome
  • Stielwarzen